Bloggeramt

Blogverzeichnis

Dienstag, Februar 09, 2010

Journalismus auf Abwegen (heute, ARTE 20:15)

Das Wasser steht ihnen offenbar bis zur Hutschnur, unseren so genannten "Qualitäts"-Journalisten, bzw. den Mietmäulern des Kapitals, denn anders ist es nicht zu erklären, wie und mit welchem Dreck sie gegen unabhängige Informationsquellen und vor allem gegen Blogger schmeißen.
Kein einziges Wort in dieser Schmuddelsendung darüber, daß die Medien die (korrupte) Politik und deren Machenschaften beobachten und öffentlich machen soll(t)en.
Kein Wort zur Gewaltenkontrolle - ausschließlich diffamierendes, weinerliches und selbstmitleidiges Nölen und Geifern über die unliebsame Konkurrenz.
Natürlich sind wir alle, arme, fehlgeleitete Verschwörungstheoretiker, die die Menschen falsch informieren.
Kein Wort über Climategate, 911, etc.., getreu dem Motto: "alles ok, die Regierungen lügen nicht, sondern nur die Blogger und andere, die keine Ahnung haben, im Gegensatz zu uns "seriösen" Journalisten.

Das Perverseste an diesem Film kam gegen 21:10 Uhr:

Da wurde doch tatsächlich die Krise der Medien mit dem Aufkommen unabhängiger Autoren, Webseiten u. a. begründet(!).
Da muß man erst mal drauf kommen!

Das Gegenteil ist der Fall: die Menschen erkennen mehr und mehr die Lügen und die Manipulationen dieser schmierenden Zunft.
Sie wachen auf, wer sie täglich schamlos belügt und manipuliert.

Einerseits hat mich dieser Müll extrem geärgert, andererseits macht es Mut, daß denen der A...h bereits auf Grundeis geht und ihnen die Leser/Zuschauer in Scharen davon laufen!

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Diesen Schreiberlingen fehlt noch viel mehr nämlich der Frak dermaßen voll das Ihnen Hören und Sehen vergeht .
Eh diese Verbrecher haben uns und unsere Nationen an Irre wie Merkel,
Rockefeller und diese ganzen neue Weltordnungbonzen verraten .
Eins ist diesmal aber anders so kommt das Freimaurergesocks dieses mal jedoch nicht davon.

Was das Pack vergessen hat ,es gibt immer ein danach.
Und dann wird abgerechnet.!!