Bloggeramt

Blogverzeichnis

Freitag, März 20, 2009

2009 Ist Wahljahr (2): AUFRUF ZUM WAHLBOYKOTT




Moment mal!
Aufruf zum Boykott der Bundestagswahl?!

Das nutzt doch keinem, oder? - DOCH! Eine CDU oder SPD unter der 5 %-Hürde, DAS wäre doch mal etwas! Allein, um nach der Wahl in die betretenen Gesichter zu sehen, wäre allemal ein Boykott wert!

Schadet das nicht unserer Demokratie? - DEMOKRATIE? Welche Demokratie? Dieses Land wird doch nur noch von Interessengruppen (INSM, Mohn/Bertelsmann u. a.) und Konzernen regiert, und unsere Polit-Marionetten nicken alles ab.
Unser Gesundheitssystem ist nur noch rudimentär vorhanden, und selbst die Grundversorgung bröckelt (zumindest auf dem flachen Land), weil inkompetente und korrupte Figuren ihren Job nicht machen.
Von unserem Bildungssystem spreche ich erst gar nicht.
Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Die Renten"erhöhung" war nur ein Schmankerl für die ältere, meist CDU wählende Klientel, damit wenigstens DIE nicht von der Fahne geht.

Wem haben wir diese Krise u. a. zu "verdanken"? Auch zum großen Teil der korrupten Politiker-Bande, die a) ihrer Aufsichtspflicht nicht nach gekommen ist, und weil sie b) auch mit Sicherheit nicht zu knapp davon profitiert hat.

Deutschland hat abgewirtschaftet - in wirklich j e d e r Art und Form!
Doch niemand fordert eine Abwrackprämie für die unfähigen Idioten. Statt dessen kommt, das ist ganz gewiß, das böse Erwachen nach der Wahl für u n s Bürgerinnen und Bürger - alle Steuerzahler!
Warum schüchtert denn wohl vorsorglich Herr Steinbrück unsere Nachbarländer (in Großkotz-Manier) ein? Wegen der Steuergerechtigkeit? Um Steuer-Oasen "trocken" zu legen?
LÄCHERLICH! Der will SELBST unser Bestes, unsere Knatter, damit die im Lande für IHN bleibt zum Abzocken!

Ja, es wird nach der Wahl so richtig bunt ab gehen hier, dazu braucht man kein Prophet zu sein. Nach der Wahl heißt es dann: Steuererhöhungen, PKW-Maut (war sowieso von vorn herein dazu konzipiert), weitere Einschnitte im Sozialsystem á la Münte (Wer nicht arbeitet, soll wenigstens auch nix essen), etc... Da sind unsere Volksverblöder ganz kreativ, wenn es darum geht, möglichst schnell an unser Geld zu kommen, denn irgend jemand muß ja schließlich für die Milliardenflut, die den Bankstern in den Hals geschmissen wurde, gerade stehen.

Durch aktive Teilnahme an dieser Farce (Bundestagswahl) macht sich jeder mit schuldig am Status Quo bzw. unterstützt die Brandstifter, die sich jetzt als Feuerwehrleute aufspielen.
Wer wählt, verhindert, daß sich g r u n d l e g e n d in diesem Land etwas zum Positiven verändert.


Behaltet Eure Stimme, Ihr werdet sie noch brauchen! Garantiert!

Kommentare:

Harald hat gesagt…

Also Wahloykott im sinne von nicht wählen gehen halte ich für völlig falsch! Weil das nur den etablierten Parteien nutzt.
Beipiel: Wenn bundesweit nur 20 Personen zur Wahl gehen braucht eine Partei nur eine einzige Stimme um die 5%-Hürde zu schaffen!
Also müssen möglichst alle zur Wahl gehen und sollen doch, wenn sie wirklich nicht wissen welche Partei sie wählen sollen, eine neue Partei (zum Beipiel Piraten oder so) wählen, die noch keine Chance hatte. Jede Stimme für diese fehlt dann den Etablierten. Und wenn die eine oder andere der kleinen Parteien die 5% schafft, wäre doch super und schüttelt die Etabliertem so richtig durch.

Und wer wirklich keine Partei wählen möchte, gibt eine UNGÜLTIGE Stimme ab! Fünf oder mehr % ungültige Stimmen hätte doch auch was! Oder?

Anonym hat gesagt…

Nicht zur Wahl gehen ist KEINE LÖSUNG.

DIE LÖSUNG ist, die Legitimation entziehen!
Geht nicht? Geht doch, nur Du weisst es “noch” nicht!

Hier die Marschroute.

1. Zur Wahl gehen
2. Einen Wahlzettel ungültig zu machen und den zweiten mitnehmen (als Beweis der Ungültigkeit)
3. Mitmachen und eine neue Staatsangehörigkeit bestellen. Warum? Mehr Information unter http://www.aktion-kehrwoche.com/wp/aktuelle-essenz

Wo bekomme ich die Unterlagen und wo finde ich Information?
http://www.aktion-kehrwoche.com/wp

Die drei schlimmsten Übel sind: Dummheit, Ignoranz und Feigheit – höre auch mal auf den Bauch, der weiss oft mehr als der Kopf ;-)