Bloggeramt

Blogverzeichnis

Dienstag, Juli 15, 2008

GELÖB´ NIX!

http://de.youtube.com/watch?v=BU9w9ZtiO8I


Nun darf sie, nach langem Hin- und Her-Gezerre am 20. Juli 2008 doch stattfinden, die Gelöbnisfeier vor dem Deutschen Reichstag.
Es soll (wieder) in und vor der Bevölkerung - pardon, wohl eher vor einem handverlesenem Publikum gezeigt werden, daß die Bundeswehr hohe Akzeptanz und Achtung genießt.
Wenn es um die Mitglieder der Bundeswehr; also die Bürger - und mitlerweile auch Bürerinnen in Uniform geht, so ist das überwiegend auch so, aber "unserer" Bundeswehr ist mittlerweile die Unschuld (sprich der alleinige VERTEIDIGUNGSAUFTRAG) zwischen den Lügen von 911, angeblichen "Kofferbombern", und der "Befriedung" Afghanistan irgendwie abhanden gekommen.

Die überwältigende Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist absolut n i c h t damit einverstanden, daß die Bundesrepublik Deutschland am Hindukusch verteidigt werden soll.
Diese Bundesregierung, die "Große Koalition", läßt sich vom "Großen Bruder" und Merkel-Duzfreund George W. in hegemoniale Kriegsabenteuer hinein ziehen.
Allein "gerechtfertigt" durch einen aufgeblasenen Bedrohungs-Popanz, der keinerlei objektiver Analyse stand hält, sollen sich deutsche Truppen weiterhin und demnächst in noch höherer Stärke an den Abenteuern dieser verbrecherischen Bush-Administration beteiligen?
Zudem soll die Bundeswehr auch zur EU-Interventionsarmee umgebaut werden gemäß EU-Ermächtigungsgesetz von Lissabon.

By the way/übrigens: Wen oder Was verteidigen denn unsere Soldaten/Soldatinnen jetzt und in Zukunft?
Jetzt könnte man das ziemlich lädierte (weil mittlerweile sehr ausgehöhlte) Grundgesetz zu Rate ziehen und mal nachschlagen, machen wir aber nicht, und die Herren Jung und Dr. Schäuble (Stasi 2.0) eh schon lange nicht mehr.

Wenn es nach Dr. Schäuble ginge, so gäbe es bereits Einsätze der Bundeswehr im Innern; quasi Landesverteidigung gegen die eigene Bevölkerung. Klar, ist ja auch absolut konsequent zu Ende gedacht, denn gemäß der neuen BKA-Gesetze sind wir ja alle irgendwie potenziell "terrorverdächtig" und müssen zumindest ausgespäht, überwacht und abgehört werden. 80 Millionen! Das schafft die Länderpolizei halt nicht allein.

Spätestens, wenn sich wegen weiter explodierender Energie- und Lebensmittelpreise und weiter fort schreitendem Abbau von Demokratie/Grundrechten der [gerechte] Volkszorn entläd, spätestens dann wird von der Bundeswehr u. a. Hartz IV, die Inkompetenz der Polit-Marionetten und das Recht der Globalisten auf wachsende Profite verteidigt.

Daher mein Aufruf an alle Beteiligten:
GELÖB´ NIX! Statt dessen: Helm ab zum NACHDENKEN!

Keine Kommentare: