Bloggeramt

Blogverzeichnis

Mittwoch, Juli 30, 2008

Brief an unsere ehemalige FDJ-Sekretärin

Obwohl ich weiß, daß so eine Aktion nicht viel bringt, habe ich es dennoch getan; ich habe unserer ehemaligen FDJ-Sekretärin und derzeitigen Bundeskanzlerin geschrieben. Jo. Hier der Text:

Hallo, ehemalige Volksgenossin!

Entschuldigen Sie bitte, daß ich Sie in Ihrem (wohlverdienten?) Urlaub störe, aber ich möchte Sie ganz dezent darauf hinweisen, daß es weite Bevölkerungskreise gibt, die alles andere als einverstanden mit Ihrer "Politik" sind.

Für Sie und für diese "Große Koalition" gibt es in eben diesen weiten Bevölkerungskreisen keinerlei Legitimation mehr.

Sie und Ihre Komplizen haben UNS, dem Volk, den Krieg erklärt mit Hartz IV, Einschränkung der Grundrechte, Bespitzelung etc. ...

Dafür werden Sie mitsamt Ihrem überbezahlten Debatierclub in Berlin demnächst die Quittung erhalten und zur Rechenschaft gezogen.

Es ist an der Zeit, daß Ihnen und der gesamten, korrupten Mischpoke endlich die Grenzen aufzeigt werden.

Viel zu lange haben Sie sich als willfährige Marionetten des Großkapitals/global agierender Interessengruppen erwiesen und g e g e n die fundamentalen Interessen des deutschen Volkes gehandelt.

SIE und Ihresgleichen treten permanent die Grundrechte und die Demokratie mit Füßen. Sie sollten sich in Grund und Boden schämen!

Es ist wohl vergebliche "Liebesmüh´" an das Gewissen oder gar an die Scham eines Politikers/Politikerin zu appelieren, weil Sie und Ihresgleichen wohl kaum über so etwas wie ein ETHOS/Gewissen verfügen, aber sei´s drum.

Ihnen geht es einzig und allein um MACHTERHALT - egal zu welchem Preis. Dabei wissen Sie eben so gut wie ich, daß Sie Ihre Kanzlerschaft denen verdanken, denen Sie jetzt verpflichtet sind (dem Dicken aus Oggersheim, CFR, Bilderberger - dämmert´s?).

IHNEN und Ihresgleichen ist doch das Volk letzten Endes doch scheißegal und vollkommen Schnuppe; das dokumentieren Sie ja auch allenthalben.Leider ist der "deutsche Michel" viel zu leidensfähig; mit den Franzosen oder gar Italienern könnten Sie diesen Mist niemals durchziehen, ohne einen längeren Generalstreik zu riskieren.

Trotzdem: Ihre und die Tage der "Großen Koalition" inkl. "MonChiChi Beck/SPD-Abziehbild sind gezählt. Da wette ich meinen Arsch drauf.

Ich bete, daß Sie mich mit irgend so einem "BlahBlah"-Wischiwaschi-Scheiß Ihres Pressereferenten oder sonstig Hilfswilligen verschonen mögen. DARAUF verzichte ich liebend gerne!

IHNEN und Ihrer ganzen, verbrecherischen Mischpoke soll der eiskalte Wind der Realität und der gerechte Volkszorn entgegenschlagen!

D A S wünsche ich mir!

Damit Ihre Kanzlerschaft und die Zeit Ihrer Regierung so bald als möglich im Orkus der Geschichte verschwindet, habe ich folgenden Aufruf an all meine Freund verschickt:

Hallo, Leute!

Ja, ich weiß, ich nerve mit meinem politischen Engagement, aber das, was z. Zt. in dieser so genannten "demokratischen" Republik abgeht, sollte eigentlich ALLE auf die Barrikaden bringen, die noch über einen F u n k e n eigenständigen Denkens verfügen.

Diese überbezahlte, arrogante und korrupte Bande in Berlin besitzt weder die Legimitation des Deutschen Volkes, noch sind diese Idioten in der Lage/fähig/willens Schaden vom Deutschen Volke abzuwenden (wie es ihr verfassungsmäßiger Auftrag wäre).

Vielmehr handelt es sich bei dieser Ansammlung von Kriechschleimern und Kriminellen um willfährige Marionetten des Großkapitals/global agierender Interessengruppen/Konzerne.

DIESE so genannte "Regierung" hat UNS, dem Volk mit Hartz IV und anderen "Nettigkeiten" (totale Überwachung etc.) den Krieg erklärt.

Glaubt ihr nicht? Ich habe jede Menge BEWEISE dafür.

"Man kann eh nichts machen?" Jammer. "Die machen sowieso was sie wollen!" Achselzuck.

Verdammt nochmal: NOCH ist dieses Land eine Demokratie - jedenfalls nach unserem Grundgesetz, und jeder Bürger(jede Bürgerin) hat die gottverdammte Pflicht, sich (unabhängig) zu informieren und gegen Mißstände a k t i v Widerstand zu leisten!

Ich jedenfalls habe die Schnauze voll von so genannten "Parteiprogrammen", political correctnes etc. Mir steht´s bis Oberkante Oberlippe!

Ich kann die Leute verstehen, die dieses scheiß Land jedes Jahr zu Zehntausenden verlassen und sich schaudernd und angewidert abwenden. Wäre ich jünger, würde ich das ebenso tun, aber darum geht es nicht wirklich. Es geht darum, dieser DRECKSBANDE (Merkel & Konsorten) endlich die Grenzen aufzuzeigen und den Widerstand zu organisieren.

Das, was uns von der Politik/den Medien vorgegaukelt wird, hat n i c h t s - ich wiederhole (langsam und deutlich) - absolut NICHTS mit einer Demokratie zu tun!

In Komplizenschaft mit der Politik "sedieren" die Mainstream-Medien das Volk mit Verblödung über die Glotze und über die Blöd-Zeitung (BILD).

Wir sollen nur das mitkriegen, was wir lesen/sehen/hören s o l l e n!

Dafür sorgen die Medienkonzerne (Springer, Mohn etc.) seit Jahren erfolgreich.

Es existiert keine 4. Macht (Presse/Medien) mehr im Staat, die die Exekutive und Legislative kontrolliert.

Nur ein Beispiel:

Unsere Konjunktur "brummt", die Arbeitslosenzahlen sinken ins Bodenlose - so lauten jedenfalls die Meldungen der Mainstream-Medien.

Aber komisch: alle Konjunktur-Indikatoren (Bautätigkeit/Konsum etc.) zeigen steil nach u n t e n!

Leute! Wir werden nach Strich und Faden verarscht ohne Ende!

Ist so!

Ich habe keinesfalls die Weisheit mit Löffeln gefressen - erhebe keinerlei Anspruch darauf, aber ich gehe wachen Auges durch den Alltag, und mich kotzt es auf gut Deutsch an, daß die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung die Schnauze hält/weg sieht bei:

- stetigem Sozial-/Rechte-Abbau,

- Einschränkung der Grundrechte,

- zunehmender Verarmung weiter Bevölkerungsschichten,

- Verblödung/Verrohung unserer Jugend,

- etc.

Keine Ahnung, wie IHR persönlich darüber denkt, aber bei MIR jedenfalls ist das Maß mehr als voll, und ich denke, daß es an der Zeit ist, endlich Farbe zu bekennen!

Wie bereits gesagt: ich erhebe keinerlei Anspruch darauf, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, aber um es auf den Punkt zu bringen:

Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur PFLICHT!

In Kürze werde ich auf meiner Webseite (http://thomasdietz.com/) zum offenen Widerstand gegen diese pseudo-demokratische "Regierung" aufrufen.

Dazu wird es eine Unterschriftenliste geben, an der sich jede(r) beteiligen kann.

Ziel ist es, das Volk von dieser überbezahlten, zynischen und korrupten Bande zu befreien.

Wir haben BESSERES verdient!

ALLE MACHT DEM VOLKE! JETZT!

http://thomasdietz.com/

http://meinensenfdazu.blogspot.com/

Thomas Dietz
Füllenfeld 16
58566 Kierspe
Tel.: 02359-295874
Fax: 0721151528682

E-Mail: thomasdietz@dietzthomas.de

Keine Kommentare: