Bloggeramt

Blogverzeichnis

Donnerstag, Januar 10, 2008

Hä? Vorratsdatenspeicherung? Was´n das?

Guten Morgen allerseits!

Der neuste und durch die große Koalition abgesegnete Clou unseres Rolli-Mielke (Innenminister Schäuble) ist die Vorratsdatenspeicherung. Noch nix davon von gehört? Ist durchaus verzeihlich.
Dieses, so ziemlich geheim gehaltene und von den Mainstream-Medien wenig publik gemachte Gesetz besagt nichts anderes, als daß 80 Millionen deutsche Bürger und Bürgerinnen erst mal unter Generalverdacht gestellt und als potentielle Terrori"sch"ten betrachtet werden.

Soll heißen: alle Telekommunikationsdaten (Surf-Verhalten im Internet, E-Mail Verkehr, Telefongespräche (Handy/Festnetz) werden mindestens für 6 Monate von den jeweiligen Providern seit dem 1. Januar 2008 per Gesetz protokolliert und gespeichert.
Als wäre das allein noch nicht genug, werden neben den Handy-Gesprächen auch noch die geographischen Koordinaten der jewiligen Gesprächspartner aufgezeichnet!
HAMMER, oder?
Mit den Stimmen der CDU/CSU/SPD-Regierungsmischpoke (ich bin fast geneigt, in diesem speziellen Fall von einer terroristischen Vereinigung zu sprechen) wurde diese Scheiße ganz schnell und fast unbemerkt an der Öffentlichkeit vorbei durchgepeitscht.

Das muß man sich mal gaaanz langsam auf der Zunge zergehen lassen: wegen einer Handvoll (angeblichen) "Kofferbombern" und fanatisch durchgeknallten Muslime wird unsere Verfassung mit Füßen getreten und durch diese korrupten und inkompetenten Hanseln in Berlin vergewaltigt?!!
Wo bleibt da die Verhältnismäßigkeit?

WO SIND WIR EIGENTLICH, UND IST DIESES VOLK VOR LAUTER TERRORANGST HYPNOTISIERT, WIE DAS BERÜHMTE KANINCHEN VOR DER SCHLANGE?

Kann ich nicht so recht glauben.
Ok, mit DIESEM Volk ist - zwar, weiß Gott kein Staat zu machen (wg. Obrigkeitshörigkeit etc.), aber: noch habe ich persönlich die Hoffnung noch nicht so ganz aufgegeben, daß doch der/die andere aus dem politischen Tiefschlaf aufwacht und sich kritischen Gruppen/Mitbürgern/Mitbürgerinnen anschließt!

Soll unsere bürgerliche Verfassung, unser Grundgesetz, für die etliche, aufrechte und integere Männer und Frauen eingetreten sind und gekämpft/gelitten haben, unter die (Rollstuhl)Räder dieses Bonsai-Honecker und unserer so genannten "Volksvertreter" kommen?
Ich denke nicht!

Schönen Tach noch

http://thomasdietz.com/

Keine Kommentare: