Bloggeramt

Blogverzeichnis

Dienstag, Januar 08, 2008

Boot-Camps für Deutschland?

Kurz vor der hessischen Landtagswahl geht dem "Landesvater", Roland
Koch, offenbar der A.... auf Grundeis, weil er es offenbar für nötig
hält, am ganz rechten Rand auf Wählerfang zu gehen.
Kaum erheischt er Zustimmung für seine Stammtischparolen von der
einschlägigen Presse und Schulterklopfen von zwielichtigen Gruppen, da
bekommt er auch prompt Rückendeckung von Merkel.

Die ganze Debatte um Verschärfung des Jugendstrafrechts, Abschiebung
etc. ist im Grunde genommen eine Farce und Spiegelfechterei, denn schon
jetzt reichen die gesetzlichen bzw. juristischen Maßnahmen vollkommen
aus.
Es ist reiner Populismus, was hier betrieben wird.
Klar, wenn man beim Personal der Polizei, Bildung und bei
Präventionsmaßnahmen immer mehr Geld einspart, dann rächt sich das eben
irgend wann einmal durch frustrierte Jugendliche, die sich an den Rand
gedrängt fühlen.
Wohlgemerkt: das Gesetz m u s s stets auf Seiten der Opfer sein
(bzw. die potentiellen Opfer schützen), aber es kann nicht der Weisheit
letzter Schluß sein, daß aus Profilierungssucht irgendwelcher Hanseln
die Verhältnismäßigkeit der Mittel und die Rechte potentieller und
überführter Täter dabei auf der Strecke bleiben.

Keine Kommentare: