Bloggeramt

Blogverzeichnis

Samstag, September 15, 2007

Terror-Lüge #2



Ui, ui, ui! Da haben wir alle noch mal so richtig Schwein gehabt, sonst wären sicherlich hunderte Leute durch dieses Wasserstoffperoxid-Zeugs in die Luft geflogen. Oder sie wären zumindest auf einen Schlag BLOND geworden.
So blond und blöd kann kein einziger Terrorist sein, Bomben mit diesem Grundstoff zu basteln, denn angesichts des Zustands unserer Straßen und mittlerweile auch Autobahnen, wär den bösen, blöden Terroristen dieses höchst instabile Gemisch nach ca. 1 Km Fahrt um die Ohren geflogen!
Wenn es nicht so verdammt ernst wäre, könnte man sich schier totlachen, mit welch plumpen Mitteln der Manipulation die deutsche Bevölkerung zum "Besten" gehalten wird. Und, was noch wesentlich schlimmer ist: die gesamte Mainstream-Medienmischpoke tutet komplizenhaft in Schäubles Horn: "Bravo, Jungs! Gut gemacht! Brav. Dafür gibt´s auch ein paar Leckerli" (noch mehr Schnüffelei, Einschränkung der Bürgerrechte, demnächst wahrscheinlich Restriktionen beim Kauf von Klebstoff und anderen "gefährlichen" Chemikalien ...). Geht´s noch!?



ZUM KOTZEN!


Paralell zum aktuellen Freudentaumel, anläßlich der Festnahmen der "Terrorverdächtigen", wird von namhaften Magazinen nochmals die RAF-Story aufgelegt. Wie sinnig, bzw. ironisch das Ganze ist, wird einem dann sofort klar, wenn man sich bewußt darüber ist, welche Rolle das BKA, der BND und andere Institutionen dabei spielten. Dem entsprechend drängt sich einem förmlich die perfide Paralelle zur derzeitigen Situation auf(!).






1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Jeder, der sein Hirn noch nicht durch zu viel Glutamat und den Hirnkleister, der im TV läuft verklebt hat, schnallt mit einem Male , wie regieren und big business funktioniert ;-)