Bloggeramt

Blogverzeichnis

Dienstag, Oktober 17, 2006

Unterschichtsdebatte, oder: Die SPD entdeckt ihr Gewissen ...?

Sollte Kurt Beck - sollte die SPD ihr soziales Gewissen (wieder)entdecken? Ist sie denn schon so weit?
Es ist Zynismus pur, was hier und heutzutage abgeht. Das alles erinnert mich an den (uralten) Witz, wo der Enkel der Oma, die in den Keller geht, ein Bein stellt und scheinheilig fragt:" Oma, warum läufst Du so schnell?"

Erst die Zustände (über 5 Millionen Arbeitslose, horrendes Staatsdefizit u. ä.) schaffen, und dann die dicken Krokodilstränen darüber weinen. Na, Bravo! Toll!

JA, es gibt eine Unterschicht in Deutschland, ganz egal, was Münte (Franz Müntefering) denkt (der kriegt überhaupt kaum noch was mit, was abgeht), denn wenn eine so genannte Bundesregierung jahre- und jahrzehntelang die Bildungspolitik sträflich vernachlässigt (siehe PISA), Hartz IV einführt, die Bürger durch ständig steigende Steuern und Abgaben malträtiert, auf Mogelpackungen der Wirtschaft ("Ausbildungspakt") hereinfällt, innovative Unternehmen (durch üppige Subventionen) ins Ausland treibt, darf sich nicht darüber wundern, daß mehr und mehr Bürger (besonders junge Bürger) durchs Raster fallen.

Mir wird speiübel bei der Analyse der Fehler und Versäumnisse dieses Kasperltheaters in Berlin.
Wir Bürger und Bürgerinnen werden doch nur noch von unseren sogenannten "Volks"Vertreter verarscht und für blöd verkauft.
Diese Dilettantentruppe hat nur e i n Interesse: ihr Bankkonto und ihr eigenes Wohlergehen. Die stopfen sich die Taschen nach dem Motto voll: "Nach uns die Sintflut."

Scheißegal, was aus Deutschland, scheißegal, was aus u n s wird.

Tradition der SPD ist, ihre Klientel (letzendlich) zu verraten. Das konnte Ebert supergut, und Helmut Schmidt führte diese Tradition fort. Schröder ist offenbar auch durch diese "Lehre" gegangen.
Mir fault eher die Hand ab, als daß ich noch ein einziges Mal SPD wähle. Überhaupt: diese sogenannte "Demokratie" ist eine einzige Farce! Uns wird seit über 60 Jahren weis gemacht, daß wir in einer Demokratie leben; in einem System, wo auch die Meinung des einzelnen Gewicht hat. PUSTEKUCHEN. Das einzige, was wir dürfen ist: alle 4 bzw. 5 Jahre unser Kreuz machen (was wir dann die übrige Zeit tragen dürfen).
Jagd diese pseudo-demokratische, korrupte Dilettantentruppe endlich dahin, wo sie hin gehört: ZUM TEUFEL!

Die e i g e n t l i c h e Macht üben ganz andere aus, und diese Marionettentruppe in Berlin tut alles daran, dies zu verschleiern.










Keine Kommentare: