Bloggeramt

Blogverzeichnis

Dienstag, September 19, 2006

Die Wahlen in Mecklenburg Vorpommern und Berlin

Der "oberste Souverän" (ich lach´ mich schlapp) - das Volk hat mal wieder gewählt!
Das erste, was mir bei all den Wahlkommentaren und Geseier all der mehr oder weniger Beteiligten sofort aufgefallen ist, daß so getan wurde, als sei das Ergebnis dieser beiden Landtagswahlen völlig n o r m a l.
Ok, man vergießt (pflichtbewußt) ein paar Krokodilstränen darüber, daß die NPD und einige Splittergruppierungen so viele Stimmen auf sich vereinigen konnten, aber im Prinzip redet sich unsere Politprominenz dieses Ergebnis auf die gleiche
dummdreiste Weise schön, wie bei bei jeder vorherigen Wahl auch.
Bei einer Wahlbeteiligung von 59,2 % (MeckPomm) und 58,5 % (Berlin) heißt das nichts anderes, als daß über 40 % der Menschen endlich begriffen haben, daß wir eben n i c h t in einer Demokratie leben, und daß es keinen Unterschied macht, ob wir zur Wahl gehen oder nicht!

Freunde, lebten wir in einer echten Demokratie, die diesen Namen auch verdient, dürften wir nicht nur alle 4 Jahre (bei Bundestagswahlen) bzw. 5 Jahren (bei Landtagswahlen) unser Kreuz machen, sondern wir hätten permanent die Legitimation und auch die Möglichkeit, unsere Interessen und Vorstellungen (über Volksentscheide, Bürgerbegehren etc.)
d i r e k t in die Kommunal- bzw. Bundespolitik einzubringen.
Das, was hier in Deutschland unter dem Etikett "Demokratie" läuft, ist schlicht und ergreifend übelste Volksverarschung und Kasperltheater!
Schaut sie euch doch an, unsere sogenannten Damen und Herren "Volks(?)vertreter". Die einzigen Interessen, die die wahrhaft treu und gewissenhaft vertreten, sind ihre e i g e n e n! Es kann einem heute doch nichts besseres passieren, als Politiker zu werden. Übersteht man/frau zwei Legislaturperioden, dann brechen "Goldene Zeiten" an: üppigste Altersversorgung, freie Gesundheitsfürsorge, und von der "Knatter" (Kohle) gar nicht zu reden.

Wer das nicht kapiert, ist entweder taub, blind, trommeldoof oder alles zusammen.

Die "da oben" kriegen es einfach nicht mit, daß das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Die haben jegliche Bodenhaftung und Realitätssinn verloren. Hallo!? Hier gibt es über 4 Millionen Menschen ohne Arbeit, Hartz IV, Staatsverschuldung ohne Ende, ungelöste Migranten- und Bildungsprobleme etc..
Aber Merkel & Co. tun so, als ließe sich das alles wieder ganz locker in den Griff bekommen (mit weiteren Steuererhöhungen, steigenden Kosten im Gesundheitswesen, PKW-Maut und anderen "Nettigkeiten").
Hauptsache, das "blöde" Stimmvieh wird nicht verunsichert, ist froh (noch) einen Arbeitsplatz zu haben und geht brav zur Wahl (die Wahlalternativen bestehen aus Pest oder Cholera). Wichtig dabei ist vor allem, daß man das Stimmvieh bei Laune und vor allen Dingen vom eigenständigen DENKEN abhält.
Die WM 2006 im Juni war deshalb DAS willkommene Ablenkungs-Event, damit die große Koalition
(der Stümper und Deppen), ohne größere Proteste zu erwarten die Mehrwertsteuererhöhung durchpeitschen konnte.
Ja, "Panem et Circensis" - Brot und Spiele für die Massen. Das ist das Rezept, das schon im alten Rom funktionierte und für Ruhe und Ordnung sorgte.
Heutzutage ist es die WM, die Bundesliga, etliche Soaps, trommeldoofe Spielshows etc., womit sie unser Hirn weichkochen. Die Hauptsache ist, daß wir keinesfalls an den herrschenden Verhältnissen etwas ändern bzw. etwas daran ändern w o l l e n.
DAS ist deren (unerklärtes) Ziel.

Wer hat denn in diesem Lande eigentlich die MACHT? Der Verfassung nach hätte sie das Volk, also wir. Pustekuchen. Soll ich Ihnen verraten, wer hier, und übrigens in der restlichen "freien" Welt das Sagen bzw. die Macht hat?
Das ist (u. a.):
  • die Deutsche Bank
  • Daimler Benz
  • die Citigroup
  • Siemens
  • General Motors
  • Ford
  • die Ölmultis (Shell, Aral und Konsorten)
  • etc.

Die Knallchargen, die sich auf unsere Kosten in Berlin den bräsigen Arsch platt sitzen und proklamieren, sie handelten in unserem Auftrag, wissen das nur zu genau und werden sich hüten, Entscheidungen g e g e n diese Interessenverbände zu treffen. Sie sind nur die Marionetten. Die Strippen (hinter den Kulissen) ziehen ganz andere.
Ich habe sooo einen Hals, wenn ich darüber nachdenke, wie das Deutsche Volk verarscht und für blöd verkauft wird.
Noch größer ist meine Wut darüber, daß es den Menschen kaum auffällt wie sie manipuliert werden!

Ich hoffe und freue mich auf Ihre Kommentare!

















Keine Kommentare: